gallery/ap logo - 14.05b
gallery/ap logo - 14.05

Meditation verspricht viele Vorteile. Sie trainiert den Geist, macht dich fokussierter, produktiver und kreativer bei der Arbeit und soll dir helfen insgesamt gelassener zu werden. Leider finden die meisten Menschen keine Zeit oder Muße, Meditation in ihren Alltag zu integrieren. Die Meditation per App soll Abhilfe schaffen.

Die Meditations-App im Smartphone ist stets zur Stelle, kann dich erinnern und mit Belohnungen ködern. Am Ende lassen sich die Erfolge noch schön in einer Statistik aufbereiten. Hier sind einmal die Top3 der Meditations-Apps im Test.

  

Meditations-Apps im Test

gallery/beruhren-bildschirm-digital-7423

1. Insight Timer

gallery/screenshot_1

Insight Timer ist eine kostenlose App, die tausende von kostenlosen, geführten Meditationen anbietet. Und das Beste: täglich kommen neue hinzu.

Die App ist schlichtweg der Wahnsinn. Beim Namen erwartet man erstmal bloß eine Stoppuhr, um die Meditation mit einer App zu begleiten. Vielleicht noch ein paar Glockenschläge oder Töne aus Klangschalen. Die App bietet aber weit mehr. Es wird ein Sammelsurium an geführten Meditationen geboten (knapp Zehntausend). Es gibt Meditationen von Psychologen, Neurowissenschaftlern, sowie Meditationslehrern und Experten.

Die App bietet gleichzeitig eine Plattform, um sich über Meditation auszutauschen. Der Umfang ist nicht auf eine spezielle Meditationsform beschränkt, sondern breit gestreut.


Zu den angebotenen Mediationsformen zählen:

  • Achtsamkeitsmeditation

  • Buddhistische Achtsamkeit

  • Zen Meditation

  • Einsichtsmeditation

  • Vipassana

  • MBSR (Mindfulness based Stress Reduction)

  • Gehmeditation

  • etc.

Natürlich kann man sich auch seine Fortschritte und Statistiken anzeigen lassen, um zu sehen, was man mit der App bereits alles erreicht hat.
 

Sprache: Englisch und Deutsch

Stimme: von unterschiedlichsten Menschen gesprochen

Kosten: gratis, $2.99/Monat also 2,64 € / Monat, um die App auch offline zu nutzen
 

Wenn man etwas bemängeln möchte, dann, dass die Fülle der Funktionen der App, den Einstieg für neue Nutzer etwas schwierig gestaltet.

  

2. Calm

gallery/screenshot_2

Calm ist eine sehr schön designte Mediations-App für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Basisversion ist kostenlos, weitere Programme gibt es als Abo.
 

Der Name der App ist Programm. Calm hat eine beruhigende Aufmachung. Die App ist gut strukturiert. Wer in ruhigere Welten entfliehen möchte, findet hier die passende Meditation. Meditationsmusik in Form von Vogelgezwitscher, Wellenrauschen, oder Regentropfen kann während der Meditation abgespielt werden.
 

Mit "7 Days of Calm" bietet die App einen kostenlosen Einsteigerkurs. Wie der Name schon sagt, ist dieser in 7 Lektionen für 7 Tage aufbereitet. Weiter Kurse zum Thema Stressmanagement oder Schlaf sind nur teilweise kostenlos (nur die erste Lektion ist jeweils kostenlos).
 

Wer selbstständig meditieren möchte, dem bietet die App zeitgesteuerte Meditationen und offene Meditationen mit Glockenschlägen in ausgewählten Intervallen (Zum Beispiel alle 5 Minuten).

Wem das kostenlose Programm nicht ausreicht, der kann für 35,99 € im Jahr ein Abo abschließen. Damit sind alle Kurse freigeschaltet. Die geführten Meditationen sind zwischen 3 und 30 Minuten lang.
 

Es gibt sie zu Themen wie:

  • Stressabbau

  • Schlaf

  • Konzentration

  • Glücklich sein

  • Dankbarkeit

  • Selbstbewusstsein

  • etc.

Die Zeit und die Tage, die man in Folge meditiert hat, lassen sich in der App als Statistik anzeigen.
 

Sprache: Deutsch und Englisch

Stimme: variiert je Kurs

Kosten: gratis Basisversion, Abomodell

3. 7Mind

gallery/screenshot_3

7Mind ist die wohl bekannteste deutschsprachige geführte Meditations-App. Sie ist sowohl für Android als auch für iOS erhältlich.
 

Diese App bietet Übungsprogramme für jeden Tag. Sie eignet sich, um mit Meditation zu beginnen, Meditation zu vertiefen oder ganz neue Facetten über Meditation zu erfahren. Die geführten Meditationen der kostenlosen Basisversion sind auch als Video auf Youtube verfügbar. Hier kannst du dir also schon einmal ein Bild von der Stimme machen, die dich erwartet.
 

Die geführten Meditationen sind systematisch und sorgfältig strukturiert. In der kostenlosen Basisversion sind ein Grundlagenkurs und Einzelmeditationen enthalten, zum Beispiel zum Einschlafen, um Wartezeiten für dich zu nutzen oder um mit deinen Emotionen besser umzugehen. Zudem sind alle Meditationen auch offline verfügbar.


Um Zugang zu allen Kursen zu bekommen musst du ein Abo abschließen, das je nach Zeitraum 11,99 € für einen Monat oder 59,99 € für 12 Monate kostet.

Sprache: Deutsch

Stimme: männlich

Kosten: gratis Basisversion, in-App Käufe und Abomodell


Mit der Basisversion lässt sich schon einiges machen, wer zusätzliche Meditationseinheiten nutzen möchte muss dafür aber zahlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

gallery/picture-2600 (custom)